CWiki> Canyons Web>AicBewertung (revision 3)EditAttach

Schwierigkeitsbewertung laut AIC

Zur Bewertung

Die Assoziazione Italiana Canyoning, kurz AIC, verwendet für die Bewertung von Canyons eine Systematik die einfach verständlich und gut dokumentiert ist. Hier das originale Dokument: http://www.canyoning.it/verstedesco/standards/schwierigkeit.pdf

Allgemein

Die Bewertung gilt für einen normalen, niedrigen Wasserstand und bei optimalen Verhältnissen in der besten Jahreszeit. Sie bezieht sich weiters auf eine Gruppe von 5 Personen, die den technischen Schwierigkeiten des unbekannten Canyons („a vista“) gewachsen sind. Es wird dabei die beste und sicherste Fortbewegung und Überwindung der Stellen gewählt. Individuelles Suchen von Schwierigkeiten wird nicht in der Bewertung berücksichtigt.

Die Canyons werden wie folgt bewertet:

Der Buchstabe „v“, gefolgt von einer Ziffer zwischen 1 und 7 (die Bewertung nach oben ist offen) beschreibt die Schwierigkeit bezüglich Vertikalität. Der Buchstabe „a“, gefolgt von einer Ziffer zwischen 1 und 7 (die Bewertung nach oben ist offen) beschreibt die Schwierigkeit bezüglich Aquatik. Eine römische Ziffer zwischen I und VI (die Bewertung nach oben ist offen) weist auf das Gesamtrisiko und die Gesamtdauer der Tour hin.

Beispiele für Canyon-Bewertungen sind daher : v2 a3 III oder v5 a6 V oder v4 a5 III

Die Erfüllung eines Kriteriums , je nach Spalte, bestimmt die Zugehörigkeit zu einer Schwierigkeitskategorie.

Die Tatsache, dass man ein Hindernis umgeht oder eine spezielle Technik anwendet (z.B. Seilbahn) kann bei einer Beschreibung zu einer niedrigeren Bewertung führen. Sprüngen sind generell als fakultativ zu betrachten.

Die Bewertungen im Detail

Hinweis

ka in der Bewertung steht für keine Angaben

-- PeterSykora - 23 Oct 2007

Topic revision: r3 - 2008-08-05 - PeterSykora