Grand Galet

Charakteristik

Beeindruckender Wasserfall mit Anmarsch in meist trockenem Bachbett und einige Sprungmöglichkeiten im Anschluss an die Wasserfallstufe.

Hinweise

Im selben Fluss - Langevin - wird oberhalb der Ti Cap gegangen, der auch mit dem Grand Galet kombiniert werden kann.

Subjektive Bewertung abgeben

Gesamt: 4, Meine Bew: 0, Bew total: 1
(Zum Bewerten über gewünschten Stern fahren und clicken. Nur eingeloggte User können abstimmen)

Eckdaten

Identifikation Lage Bewertung
UCI frgalet02 Land fr Aic Bewertung v4, a3, II
Flussname Langevin Bundesland Outre-mer Absicherung xx
Schluchtname Grand Galet Region Reunion Höhendifferenz 140 m
Synonym   Talort Saint-JosephBeeindr Gesamtzeit 03h 30'
max. Abseill. 40 m
Hilfe und Erklärungen zu den Eckdaten Subjektiv

Materialbedarf

mind. 2x40m Seil

Koordinaten und Karten

Koordinatensystem Einstieg Ausstieg
Rechts (Ost) Hoch (Nord) Höhe Rechts (Ost) Hoch (Nord) Höhe
Geographische Koordinaten (dd) 55.64292 -21.30899 820 55.64127 -21.31363 680


sonstige Karten

  • 4406RT, Piton de la Fournaise (IGN TOP25), - 1/25000

Erstbegehung

12/2004 F. Lavabre, Claire Pourtier, O. Iltis

Anfahrt

Von Langevin an der Südküstenstraße fahren wirRichtung Grand Galet und stellen unser Auto auf der großen Parkfläche vor dem steilen Anstieg ab (siehe Googleskizze bei Fotos). Eine Weiterfahrt oder Autoumsetzung macht wenig Sinn, da die Straße hinauf eng ist und oben kein problemloses Parken möglich ist.

Dem Canyon sind noch keine Parkplätze zugeordnet worden. Unter ParkplatzUebersicht kann ein Parkplatz zugeordnet werden, bzw. ein neuer erstellt werden.

Zustieg

Wir gehen also die Straße aufwärts, betrachten das Halbrund des großen Wasserfalls und kommen hinauf in die Ortschaft. Hier folgen wir der Straße etwa 250m in südlicher Richtung und biegen dann rechts ab auf eine Piste, die uns zum Rivière Langevin bringt. ( 00h 45' )

Route / Bemerkungen

Siehe Video u. Fotos! ( 02h 40' )

Rückweg

Nach dem großenBassin unterhal das Wasserfalls können wir aussteigen, aber auch weiter gehen bis zum Auto und noch darüber hinaus. ( 00h 05' ) 

Weblinks

 

Fotogalerie

Es sind noch keine Fotogalerien vorhanden.


externe Fotogalerien

Videos


-- WolfgangStreicher - 2017-12-03

CanyonDataForm
Flussname Langevin
Schluchtname Grand Galet
Aliasname

UCI frgalet02
Land fr
Bundesland Outre-mer
Region Reunion
Talort Saint-JosephBeeindr
Typ Canyon
Informationsart 1
Charakteristik Beeindruckender Wasserfall mit Anmarsch in meist trockenem Bachbett und einige Sprungmöglichkeiten im Anschluss an die Wasserfallstufe.
Hinweise Im selben Fluss - Langevin - wird oberhalb der Ti Cap gegangen, der auch mit dem Grand Galet kombiniert werden kann.
Vertikalitaet 4
Aquatik 3
Gesamtrisiko 2
Absicherung 2
maxAbseillaenge 40
Materialbedarf mind. 2x40m Seil
Einstiegshoehe 820
Ausstiegshoehe 680
Zustiegszeit 45
Routenzeit 160
Rueckwegszeit 5
Anfahrt Von Langevin an der Südküstenstraße fahren wirRichtung Grand Galet und stellen unser Auto auf der großen Parkfläche vor dem steilen Anstieg ab (siehe Googleskizze bei Fotos). Eine Weiterfahrt oder Autoumsetzung macht wenig Sinn, da die Straße hinauf eng ist und oben kein problemloses Parken möglich ist.
Zustieg Wir gehen also die Straße aufwärts, betrachten das Halbrund des großen Wasserfalls und kommen hinauf in die Ortschaft. Hier folgen wir der Straße etwa 250m in südlicher Richtung und biegen dann rechts ab auf eine Piste, die uns zum Rivière Langevin bringt.
Routenbeschreibung Siehe Video u. Fotos!
Rueckweg Nach dem großenBassin unterhal das Wasserfalls können wir aussteigen, aber auch weiter gehen bis zum Auto und noch darüber hinaus.
Erstbegehung 12/2004 F. Lavabre, Claire Pourtier, O. Iltis
Topo

Weblinks
Fotos
Videos
Literatur

Einstiegskoordinate_x 55.64292
Einstiegskoordinate_y -21.30899
Ausstiegskoordinate_x 55.64127
Ausstiegskoordinate_y -21.31363
Datenqualität 1
sonstigeKarten
  • 4406RT, Piton de la Fournaise (IGN TOP25), - 1/25000

This topic: Canyons > WebHome > GrandGaletCanyon
Topic revision: r2 - 2017-12-03 - WolfgangStreicher
 

-- PeterSykora - 23 Oct 2007