Palvico

Charakteristik

Kurzer aber abwechslungsreicher und aquatischer Abseilcanyon

Subjektive Bewertung abgeben

Gesamt: 5, Meine Bew: 0, Bew total: 3
(Zum Bewerten über gewünschten Stern fahren und clicken. Nur eingeloggte User können abstimmen)

Eckdaten

Identifikation Lage Bewertung
UCI itpalvi01 Land it Aic Bewertung v5, a4, IV
Flussname Torrente Palvico Bundesland Lombardia Absicherung xx
Schluchtname Palvico Region Brescia Höhendifferenz 110 m
Synonym Bubu Talort Storo Gesamtzeit 03h 34'
max. Abseill. 50 m
Hilfe und Erklärungen zu den Eckdaten Subjektiv

Materialbedarf

Seil: 2x60m, Neopren: ca. 5 mm

Koordinaten und Karten

Koordinatensystem Einstieg Ausstieg
Rechts (Ost) Hoch (Nord) Höhe Rechts (Ost) Hoch (Nord) Höhe
Geographische Koordinaten (dd) 10.60158 45.84555 540 10.59314 45.84273 430


sonstige Karten

  • IGMI 25/V, 35 Storo IV-SE, 1:25 000
  • Kompass WK 102, Lago di Garda-Monte Baldo, 1:50 000
  • Kompass WK 103, Tre Valli Bresciane, 1:50 000

Anfahrt

Vom Ledrosee auf der SS 240 zum Passo d´Ampola (747 m ü.d.M.). Weiter in Richtung Storo, über einige Kehren abwärts, vorbei an den Resten einer Festung, entlang am Bach, bis nach einer Brücke (der Bach fließt nun rechts der Straße) ca. 5,1 km nach dem Passo d´Ampola auf 580 m Meereshöhe rechts ein kleiner Parkplatz unmittelbar am Bach sichtbar wird. Mit einem zweiten Fahrzeug weiter, über Kehren hinab in Richtung Storo und nach der letzten Kehre, noch vor der Brücke nach rechts auf eine kleine Asphaltstraße. Dieser Asphaltstraße bis zu einer Parkmöglichkeit direkt neben einer Fußgängerbrücke folgen..

Zugeordnete Parkplätze

ParkPlatz05292021, ParkPlatz05292022

Zustieg

Man könnte direkt beim Parkplatz in den Bach absteigen, der oberste Abschnitt ist aber nur eine Gehstrecke auf sehr rutschigen Untergrund. Besser der Straße etwa 200m bis zu einer weiteren kleinen Parkbucht folgen wo man über einen deutlichen Steig zum Flussbett absteigen kann - die letzten Meter eventuell abseilen. ( 00h 02' )

Route / Bemerkungen

Der Torrente Palvico fließt vom Passo Ampola kommend durch eine tief eingeschnittene Schlucht. Auf halber Höhe bei einem Wehr bietet sich ein möglicher Zwischenausstieg links über Betonstufen zur SS 240. Bis dorthin eine 12m Abseilstelle und ein 8m Sprung. Am Wehr 15m in die Engklamm abseilen und 5m in ein dunkles Becken rutschen. Den folgenden 25m Wasserfall von links oder rechts abseilen und weiter zu einem 6m Sprung. Danach noch ein 7m Abseiler ins Becken oberhalb vom grossen Wasserfall. Nach einem spektakulären 50-m-Wasserfall weitet sich die Schlucht und der Bach fließt in breitem Kiesbett in Richtung Storo. Nicht zu früh umziehen - es wartet noch eine schöne 8m Sprungmöglichkeit unterm hohen Wasserfall. ( 03h 30' )

Rückweg

Nach dem letzten hohen Wasserfall rechtsufrig am Bach entlang und über die Brücke retour zum Auto.

Will man zurück zum Einstiegsparkplatz geht man bei der Brücke über Steigspuren in den Wald. Nach etwa 20hm wird eine alte Wegtrasse sichtbar der man schräg ansteigend folgt. Unmittelbar unter der Straße macht sich der Weg wieder unsichtbar, am Besten in einen Linksbogen aufsteigen. Dann unangenehm an der viel befahrenen Straße entlang bis zur ersten Kehre (hier kommt auch der Notaufstieg rauf) wo man über einen steilen Steig links die nächste Kehre abkürzen kann. Ab hier der Straße entlang retour zum Auto. Diese Variante benötigt etwa 20-30min. ( 00h 02' )

Topo

 

Weblinks

 

Fotogalerie

Galerie Aufnahmedatum Fotograf
PalvicoCanyonFotos121127121552 16 May 1999 Wolfgang Streicher
PalvicoCanyonFotos121127124356 1 Aug 2006 Wolfgang Streicher


externe Fotogalerien

Videos

Literatur

  • Canyoning dans le Nord Italie. Pascal van Duin, 2011
  • Canyoning Nord Italia. Pascal van Duin, 2009
  • Le tour de l´Europe en Canyon. Tome 1 - Suisse, l´Autriche, l´Italie du nord et la Slovénie. Stéphane Coté, 2008
  • Le tour de l´Europe en canyon. Les plus belles descentes. Stéphane Coté, 2007
  • Canyoning in Lombardia. Pascal van Duin, 2005
  • Gole & Canyons. 2- Italia Nord-Est. Maurizio Biondi - Francesco Cacace - Roberto Schenone, 2000


-- WolfgangStreicher - 27 Nov 2012

Topic revision: r8 - 2017-05-29 - GeorgB
 

-- PeterSykora - 23 Oct 2007